Loginbild
Neuer Account
Login
Neues Kennwort
Ergebnisse
Kontakt
deutsch 🌐︎ english

Wettkampfregeln
Event:
 
maximale Punkteanzahl
Die maximale Punkteanzahl, die pro Sportdisziplin errungen werden kann, liegt bei 1000 Punkten (das entspricht der Bestleistung in der entsprechenden Sportart).
 
Leistungskurve
Jede sportliche Leistung wird als Prozentwert wiedergegeben und über eine Leistungskurve als entsprechender Anteil von maximal 1000 Punkten bewertet.
 
Besten 10 Resultate
Es werden nur die besten 10 Resultate gewertet. Daraus ergibt sich eine maximal mögliche Punkteanzahl von 10.000 Punkten.
 
Anzahl Disziplinen
Jeder Teilnehmer darf grundsätzlich an allen Disziplinen teilnehmen. Mancher Teilnehmer sollte jedoch auch seine Kraftreserven beachten und daran denken, dass nur seine 10 besten Resultate gewertet werden.
 
Nicht alle Sportarten
Kein Teilnehmer muss an allen seinen gewählten Sportarten teilnehmen. Es steht jedem Teilnehmer frei, jederzeit wieder Sportarten aus seiner Wahlliste zu streichen.
 
Schlechtes Ergebnis
Ein schlechtes Ergebnis in einer Sportart ist bei einer größeren Auswahl an Sportarten weder ein Problem noch eine Schande (Streichresultat). Jeder Teilnehmer darf und soll sich auch an für ihn unbekannte Sportarten wagen.
 
Geringe Sportartenauswahl
Es steht jedem Teilnehmer frei, an weniger als 10 Sportarten teilzunehmen und sich seine Fitnesswerte aus der geringeren Anzahl an Sportarten errechnen zu lassen. In solchen Fällen nehmen die Teilnehmer automatisch in den Gruppen mit der geringeren Anzahl an Sportarten teil. Der Gesamtsieg oder eine hohe Platzierung bei der Universale ist dann zwar wenig wahrscheinlich, aber theoretisch könnte eine Auswahl von 9 Disziplinen mit höherer Gesamtleistung eine strategische Option sein.
 
Teams
Auch Teams können sich für eine Auswahl von weniger als 10 Sportarten entscheiden und werden dann entsprechend gewertet.
 
Standardkombination
Es gibt eine Kombination von 12 Sportarten als Standardkombination für die Universale, die als Grundvorschlag gesehen werden darf, aber natürlich in jeder Form individuell verändert, bzw. an die eigenen Vorstellungen angepasst werden kann.
 
Sicherheit
Den Sicherheitsbestimmungen an den Wettkampforten und den Regeln der allgemeinen Fairness ist unbedingt Folge zu leisten.
 
Gesamtwertung
Alle Wertungen verstehen sich grundsätzlich als Gesamtwertung, in der alle Teilnehmer automatisch antreten. Es gibt keine eigene Herrenwertung, aber zusätzlich eine Damenwertung und eigene Sonderwertungen im Rahmen von Altersklassen und eigenen Gruppenwertungen.
 
Ziele
Die Universale ist eine Mehrkampfveranstaltung, die sowohl dem hochtrainierten Sportler als auch dem ungeübten Laien eine interessante Sportkombination bieten möchte, deren Auslegung nicht auf eine einzige Spitzenleistung in nur einer Sportdisziplin ausgerichtet ist, sondern den allgemeinen Gesamtfitnesswert ins Auge fasst, wobei mehrere Aspekte, wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Flexibiltät, Geschicklichkeit, mentale Stärke, strategisches Denken und technische Fähigkeiten eine Rolle spielen. Unter anderem liegen uns aber auch die folgenden Punkte am Herzen: - Freude und Spaß am Sport - das Wettkampferlebnis - Gesundheit - Fitness - Entwicklung attraktiver Sportideen - Abbau von Berührungsängsten - das Kennenlernen von Sportarten - die kostenlose Bereitstellung von Online-Informationen in den Bereichen Gesundheit, Fitness, Training und Sport mit der Möglichkeit zur Erstellung individueller Trainings- und Fitnesspläne durch den User - Entwicklung eines preiswerten und funktionell hochwertigen Zeitmesssystems
 
 
Zeitplan
Sportarten
Orte
Sonderinfo Anmeldung
Strategie
Home